Tanz & Tango – stilistische und rhythmische Offenheit, optimale Bewegungstechnik

Tanz & Tango gründet auf Neugier, Staunen und einem Bedürfnis nach Verstehen und kreativem Gestalten – stets in Bezug zu anderen Bereichen der Tanzkultur, zu unserem Alltag, zu kulturellen, sportlichen und gesellschaftlichen Bereichen .

Tanz & Tango lässt den Tanzenden viel Freiheit zu individuellem Gestalten: er treibt im Tempo nicht an, zwingt zu keinen Figuren, kann stets den  persönlichen Bedürfnissen angepasst werden. So weckt er die Freude an schwungvoll eleganten Schritten und Begeisterung an rhythmischer Bewegung.

Neben inniger Lebensfreude und Freude am Neuentdecken, hat der Tango Argentino von jeher auch die Schattenseiten des Lebens, wie wir sie alle erleben, hat auch Verluste, Verunsicherung und Trauer zum Thema. Er vermeidet diese Aspekte nicht, spielt ud kein “ don´t worry, be happy“ vor. Ja, Tango hat auch eine melancholische Note. Doch da bleibt er nicht stehen!

Der tänzerische Dialog von Tanz & Tango eröffnet Verständigung und Freude, ermöglicht das Spiel von Nähe und Distanz, von Bewegung und Ruhe, vermittelt Geborgenheit und Freiheit – in einem wohldefinierten tänzerischen Rahmen.

Das Spiel von Initiative („Führen“) und Antworten („Folgen“) wird als tänzerischer Dialog auf Augenhöhe vermittelt. Neben Paaren sind vor allem auch Single-Teilnehmende jederzeit willkommen.

Tanz & Tango kann – jenseits aller Tango-Klischees – durch seine stilistische und rhythmische Offenheit und optimale Bewegungstechnik in jedem Alter und in jeder körperlichen Verfassung mir Freude und Gewinn getanzt werden  >>>

So ist Tanz & Tango hervorragend geeignet für Menschen in jedem Alter und in jeder Verfassung – egal ob mit oder ohne gesundheitlichen Einschränkungen.