* arthTango

„Gehen kann er nicht mehr, aber Tango tanzen kann er!“

Was inspiriert einen Facharzt für Psychosomatik, Naturheilverfahren, Chirotherapie mit Schwerpunkt Physiotherapie und Tanztherapie dazu, Tango für Arthrose-Patienten zu entwickeln?
Zunächst einmal das Wissen um die ganzheitlichen, positiven Wirkungen des Tango Argentino auf den Bewegungsapparat und auf die Psyche. Als aktiver Tango-Argentino-Tänzer und  Arthrose-Patient, befasse ich mich seit einigen Jahren praktisch und theoretisch mit der therapeutischen Wirkung von Tango Argentino bei rheumatischen Erkrankungen.
Mehr erfahren sie hier für Teilnehmende  , hier für Veranstalter

Kontakt, Informationen, Anmeldung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns an moving-decisions@dr-jungkind.de oder rufen Sie uns einfach an –am besten vormittags unter 0049-761-290 9993.

Zurück