3.2. Praxismarketing – der Patient als Kunde

III. Praxis- und Selbstmanagement für Körpertherapeuten aller Fachrichtungen

3.2. Praxismarketing – der Patient als Kunde

Durch den forcierten Umbau der Sozialsysteme, den gesellschaftlichen und demographischen Wandel, Methodenvielfalt und das veränderte berufliche Selbstbewusstsein arbeiten Physio- und Körpertherapeuten und Ärzte unter gewandelten Voraussetzungen.

Zudem sind die Erwartungen an therapeutische Hilfe stark verändert – Therapeuten sind moderne Dienstleister geworden, die Patienten begreifen sich als „Kunden“ mit Erwartungen und Ansprüchen, die sie einfordern können – auch wenn sie mit Rezept und Krankenschein kommen. Der Patient hat sich vom „Hilfeempfänger und Therapieobjekt“ zum anspruchsvollen und selbstbewussten Kunden und oft auch Selbstzahler gewandelt, der eine spezialisierte Dienstleistung in Anspruch nimmt  – und dabei unsere fachliche und kommunikative Kompetenz und einen professionellen Service erwartet.
Diese Anforderungen mit dem traditionellen Selbstbild des helfenden und heilenden Behandlers in Übereinstimmung zu bringen, ist ein dauernder Balanceakt und benötigt ständige emotionale und geistig-intellektuelle Präsenz.

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Terminen

Nach oben scrollen