Consuelo de la perra vieja - Copyright 2010 Markus Keller

„Tango tanzen hat nichts mit tollen Figuren oder Schritten zu tun.“ El Chino

„Tango tanzen hat nichts mit tollen Figuren oder Schritten zu tun. Tango tanzen heisst: da sein, dich, den anderen spüren. Sich Zeit nehmen, Luft holen. Zuallererst kommt die Umarmung, der „Abrazo“. Dieser Moment, der Anfang, ist das schönste am Tango. In der Umarmung nimmst du die Musik wahr und lässt zu, dass sie dich führt. Nur dann kann man wirklich frei und improvisiert tanzen.“ (El Chino)