Consuelo de la perra vieja - Copyright 2010 Markus Keller

Innovation in den 80-igern – konservative Restauration heute ?

In den 80-iger Jahren erlebten wir eine Renaissance des Tango,

Wiedergeburt und Erneuerung zugleich. Doch das war vor 30 Jahren –  die Jungen von damals sind die „Älteren“ von heute und die „Alten“ von morgen. >>>

Doch in unserer zunehmend als unsicher erlebten Gegenwart nehmen die restaurativen Tendenzen wieder zu:

Tango wird stilistisch einbetoniert, Experimente sind verpönt, alte Regeln sollen ungeprüft eingehalten werden, zu Milongas soll man sich paarweise anmelden

So wird jedoch unsere soziale Realität und die tänzerische Entwicklung ignoriert – statt dass wir uns der Frage stellen >>>

Wie können wir die Haltungen und Einstellungen eines vergangenen Jahrhunderts in die Gegenwart transponieren ?