Consuelo de la perra vieja - Copyright 2010 Markus Keller

Schönheit, die zum Schmelzen bringt

“ Nur wer sich dem Allereinfachsten stellt, bleibt auch beim Allerschwersten erstklassig „

“ Schön soll der Ton klingen, satt und rund, mit leuchtendem Vibrato und übermenschlicher Präzision: Pinchas Zukerman ist der Repräsentant einer Geigenästhetik, wie sie besonders in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gepflegt wurde. Diese Schönheit, die Zuhörer zum Schmelzen bringt, ist dem Instrument hart abgetrotzt.

Bis heute übt Zukerman täglich stundenlang geigerische Grundlagen: den Bogen halten, ein Gleichgewicht finden, leere Saiten streichen etc. Denn nur wer sich dem Allereinfachsten stellt, bleibt auch beim Allerschwersten erstklassig.“

Quelle: Festspielhaus Baden-Baden >>>

Der Weg zum Können > beim Tanzen wie beim Musizieren : konsequentes Wiederholen der Basics …

Das Leichte ist das Schwere – das Ergebnis ist Offenheit und Transparenz  >>> tango light