Consuelo de la perra vieja - Copyright 2010 Markus Keller

Stars der "Goldenen Jahre": Carlos und Rosa Peres

Sie gehören zu den Großen der 50-iger Jahre . Seit einigen Jahren machen sie sich immer wieder auf den Weg und vermitteln uns den Tanzstil  und die Kultur der „Goldenen Ära“

Ohne Allüren, ohne Dogmatismus,  sympathisch und bescheiden,  mit Respekt und Verständnis gegenüber den Entwicklungen, die der Tango seitdem gemacht hat: “ Wir wollen Euch nicht sagen: So sollt Ihr es machen – wir können Euch nur zeigen, wie wir getanzt haben in den 50-igern.“

Auf die Frage, wieso der Tango n Argentinien in den 60-iger und 70-iger Jahren so einen Niedergang erlebt hat, antwortet Carlos: “ Wir gingen dmals auf Milongas wie die Jungen heute in die Disko – um Mädchen zu treffen. Danach haben wir sie geheiratet, hatten Kinder und andere Sorgen. Da war es halt aus mit nächtlichem TangoTanzen….“