Consuelo de la perra vieja - Copyright 2010 Markus Keller

Tango & Alltagskommunikation in Öffentlichkeit, Beruf, Privat – was hat das miteinander zu tun ?

Tango zu tanzen ist ein hervorragendes Übungsfeld für gelingende Kommunikation – jeder Schritt macht erlebbar und sichtbar, ob Verständigung erfolgreich ist oder nicht.  Gelingt der Dialog, wissen wir wie wir´s gemacht haben – gelingt er nicht, wissen wir wie wir´s nicht machen sollten.

Dafür braucht es keine langen Erklärungen: JedeR erlebt´s, jedeR kann´s sehen. Da gibt´s nicht zu erklären, nur zu verstehen und handeln : Gelungenes weiter ausbauen, weniger Gelungenes aufzugeben zugunsten neuer Lösungen, die sich als vorteilhafter erweisen könnnen.

Das benötigt Improvisation: kreative Neugier, spielerischen Mut, Risikobereitschaft,  Experimentierbereitschaft  und Unverzagtheit. Nur wer wagt, gewinnt.

Es gibt kein richtig oder falsch – nur mehr oder weniger gelungene Lösungen – jederzeit, mit jedem Schritt,  im selben Moment eine neue Chance für besser gelingende Verständigung !