Consuelo de la perra vieja - Copyright 2010 Markus Keller

dem Tango das Gesicht der Gegenwart geben – dem Tango eine Zukunft schaffen —

„Die Gegenwart gibt es nicht, um die Zukunft pausenlos in die Vergangenheit umzutopfen.“ ( Thomas Palzer >>> )

Tango hat im Laufe der letzten 100 Jahre vielfältige Formen angenommen. Manche davon wirken bezaubernd & elektrisierend bis in die Gegenwart – doch können die historischen Formen der heutigen Wirklichkeit und unseren Bedürfnisse gerecht werden statt ein Nostaglie- und Yuppie-Reservat zu sein ?

Wie kann man / frau die Haltungen und Einstellungen eines vergangenen Jahrhunderts in die Gegenwart transponieren ? Was ist die Essenz des Tango, was ist unverzichtbar an der Tradition, damit er nicht in Beliebigkeit und Gesichtslosigkeit verschwindet?

Unsere moving decisions – tango integral Antwort  >>>