Praxis Favicon

Parkinson-Patienten profitieren von Tiefer Hirnstimulation (www.deutsches-ärzteblatt.de)

“ Die Tiefe Hirnstimulation ist bei Parkinsonpatienten etabliert – Studien dazu haben aber … das Verfahren bislang immer mit der bestmöglichen medikamentösen Therapie verglichen, so dass Placeboeffekte nie eingeschätzt werden konnten.

Neurologen der University of Minnesota haben die Tiefe Hirnstimulation nun mit einer Schein-Stimulation verglichen. Im Ergebnis profitierten die Patienten klar von der echten Therapie, sie hatten mehr tägliche symptomfreie Zeit und eine deutlich höhere Lebens­qualität.“

mehr dazu auf www.aerzteblatt.de