Das Ende der Sorglosigkeit -7- „Zwei lange Jahre voller Höhen und Tiefen – das Ende der Pandemie wird noch lange auf sich warten lassen.“ (www.tagesspiegel.de)

“ Die Verantwortlichen in der Politik sollten, erstens, für das „Worst-Case-Szenario“ planen, etwa dass es so bald keinen Impfstoff und keine Herdenimmunität gibt.

Es sollten, zweitens, Strategien entwickelt werden, um medizinisches Personal zu schützen, wenn sich Covid-19 weiter verbreitet.

Es müssten, drittens, von den Regierungen konkrete Pläne erarbeitet werden für den Fall, dass Eindämmungsmaßnahmen erneut durchgesetzt werden müssen, wenn die Infektionszahlen explodieren.

Schließlich sollte, viertens, die Risikokommunikation der Verantwortlichen deutlich machen, dass diese Pandemie so schnell nicht vorbei sein wird und dass die Menschen sich einstellen sollten auf ein periodisches Wiederaufflammen von Ausbrüchen im Verlauf der nächsten zwei Jahre….“ Sascha Karberg in www.tagesspiegel.de

* mehr lesen zur weiteren Entwicklung der Pandemie