Corona-Testpflicht beginnt: Kosten, Kontrollen, Kapazitäten (www.badische-zeitung.de)

Nach und nach enden die Sommerferien – und für viele Heimkehrer bedeutet das: Koffer auspacken, Corona-Test machen. Wie läuft das ab, wer trägt die Kosten und was sagen Ärzte zu den Pflichttests?

„…dass bei Rückkehrern aus Risikogebieten die Rate positiver Tests höher sei als bei den Tests im Inland…Die Testpflicht könnte dies sogar noch deutlicher zutage fördern – denn es liegt nahe, dass Menschen mit einer Tendenz zu Risikoverhalten im Urlaub auch eher an freiwilligen Teststationen vorbeigehen….

Für Rückkehrer aus Risikogebieten …sinnvoll …, auch bei einem ersten negativen Test eine kurze Quarantäne von einigen Tagen und dann einen zweiten Test anzuschließen. Tests seien Momentaufnahmen und deckten die vorangegangenen drei bis fünf Tage nicht ab….

Die Liste der RISIKOGEBIETE des RKI... 130 Staaten von Ägypten über Russland bis zu den USA. Aus der EU sind aktuell Luxemburg, die belgische Provinz Antwerpen und die spanischen Regionen Aragón, Katalonien und Navarra dabei….

Einstufung als Risikogebiet ist nicht gleichbedeutend mit Reisewarnungen, die das Auswärtige Amt für Länder ausspricht.

Ein Überblick über die konkreten Bestimmungen nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums, dies und noch mehr auf www.badische -zeitung.de