Klimawandel -1- „Auf dem Weg in ein „Worst-Case-Szenario? – Wir sind als Menschen nicht an dieses andere Klima angepasst “(www.deutschlandfunk.de)

“ Elmar Kriegler vom Potsdam-Institut geht zumindest davon aus, dass es zu einer „massiven Veränderung“ kommen wird, die in den Regionen unterschiedlich ausgeprägt auftreten wird. Wir als Menschen würden das mit vielen Konsequenzen bezahlen.

Bodennahe Luftschichten könnten sich um durchschnittlich fünf Grad Celsius gegenüber der vorindustriellen Zeit erwärmen….Wenn es statt fünf Grad in 2100 („nur“) 3,5 Grad werden, ..wenn wir die gegenwärtigen Trends fortschreiben, auch in der Klimapolitik –, dann ist das auch noch ein massiver Klimawandel und sehr schlimm….

Es wird zu einer massiven Veränderung unserer Umwelt und unseres Klimas kommen, was wir als Menschheit mit vielen Konsequenzen zu bezahlen haben, weil wir eben an dieses andere Klima nicht angepasst sind, sondern an das heutige Klima…

Insofern muss es darum gehen, deutlich mehr zu tun, als im Moment getan wird.“

Mehr dazu auf www.deutschlandfunk.de