MNS – Mund-Nasen-Schutz hilft ! … jedoch nur, wenn er dicht sitzt ! (www.spektrum.de)

„Wenn eine Maske nicht gut sitzt, verringert das die Schutzwirkung drastisch“

  • „…eine gute Effektivität von normalen Stoffen gefunden. Sie lag bei Baumwolle, Naturseide und Chiffon meist über 50 Prozent, stieg zum Beispiel bei dichter gewebter Baumwolle auf 79 bis 98 Prozent – wohlgemerkt bei Partikelgrößen zwischen zehn Nanometern und sechs Mikrometern, also von Aerosol- bis Tröpfchengröße. Noch besser seien mehrlagige Hybride, etwa eine Lage Baumwolle plus eine Lage Naturseide.

Allerdings ist der Sitz der Maske extrem wichtig für ihre Wirksamkeit….Die Maske muss sitzen!

  • Lücken, etwa verursacht durch einen schlechten Sitz der Maske, führen zu um bis 60 Prozent schlechterer FilterleistungWenn die Ecken der Maske nicht dicht am Gesicht anliegen und sich bewegen, zum Beispiel beim Reden, strömt die Luft von innen/außen an den Ecken der Masken vorbei, anstatt durch den Stoff gefiltert zu werden.«
  • Maskentragen reduziert das Infektionsrisiko um bis zu 82 Prozent
  • Eines ist spätestens jetzt klar: In Innenräumen oder wenn ein Sicherheitsabstand von ein bis zwei Metern nicht eingehalten werden kann, sollte jeder eine tragen.

Mehr zur »Lancet«-Studie….zitiert auf www.spektrum.de