KRASS aber WAHR: „Die Zahl der Covid-19-Toten zu Weihnachten steht jetzt schon fest“ (www.tagesspiegel.de)

„Die traurig-brutale Pandemie-Wahrheit lautet: Wie viele Corona-Tote es über die Weihnachtsfeiertage geben wird, steht bereits unumstößlich fest. Denn die Menschen, die während der Feiertage an Covid-19 sterben werden, sind jetzt bereits infiziert.

  • “ Laut des „Epidemiologischen Steckbriefs zu Sars-CoV-2 und Covid-19“ des Robert-Koch-Instituts dauert es ab der Infektion durchschnittlich fünf bis sechs Tage, ehe die Krankheit Covid-19 ausbricht. Und in den schwersten nicht mehr heilbaren Fällen dauert es danach noch einmal 11 bis 18 Tage bis zum Tod.“

Wer absolut sicher sein will, wenigstens noch den Beginn des Jahres 2021 zu erleben, ohne an Corona gestorben zu sein, darf also noch nicht angesteckt sein und sollte sich auch zumindest während der kommenden Tage nicht anstecken.

  • „Die wahre Corona-Tragödie … besteht darin, dass viele Menschen sterben, die noch ein mehr oder weniger langes Leben vor sich gehabt hätten, wenn sie sich nicht mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert hätten.“

Eine Infektion ist jedoch kein unvermeidbares Schicksal. Wir wissen, wie man sie verhindern kann – oder zumindest die Wahrscheinlichkeit dafür deutlich senken kann, dass das SARS-CoV-2-Virus in den eigenen Körper gelangt:

Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Maske tragen, Lüften und vor allen Dingen: Kontakte auf ein Minimum begrenzen.

mehr zum Thema auf www.tagesspiegel.de