Immunität – Die Ziellinie in Sicht ? (www.zdf.de)

„Lothar Wieler, RKI-Präsident: Die Impfkampagne sei ein Wettlauf gegen das mutierende Virus. Die Ziellinie sei aber in Sicht:

Wenn es keine Unterbrechungen wegen Produktionsausfällen oder aus anderen Gründen gebe, könnten bis Herbst 80 Prozent der Bevölkerung immun gegen das Virus seien.

RKI-Chef: Mehrere Impfrunden nötig

Wenn das der Fall ist, können alle Maßnahmen aufgehoben werden“, sagte Wieler.

Er geht davon aus, dass nach den ersten Impfrunden Auffrischungen nötig sind – in welchen Abständen, sei bislang unklar.“

mehr dazu auf www.zdf.de