Thrombose-Risiko bei Covid-Erkrankung 100x höher als bei Impfung !(www.doccheck.de)

Das Risiko einer Sinusvenenthrombose (SVT) ist bei einer COVID-19-Erkrankung rund 10-mal höher als nach Corona-Impfungen.

Die Studie von Taquet et al. vergleicht die Daten von 513.000 COVID-19-Patienten gegenüber 480.000 Geimpften:

  • Im Vergleich zu den mRNA-Impfstoffen ist das Risiko einer SVT durch COVID-19 etwa 10-mal höher,
  • verglichen mit dem AstraZeneca-Impfstoff ist das Risiko durch COVID-19 etwa 8-mal höher.
  • verglichen mit der Hintergrundizidenz (dem Auftreten einer SVT ohne Zusammenhang mit Impfung oder Covid) ist das Risiko einer SVT durch COVID sogar rund 100-mal höher.

mehr dazu auf www.doccheck.de